Innerhalb von 8:58 Stunden bestellen, Versand heute

AGM Batterien

AGM-Batterien – die langlebigen Allrounder

AGM steht für Absorbent Glass Mat. Bei diesen Batterien handelt es sich um eine Variante der bekannten Bleibatterien oder Bleiakkumulatoren, mit dem Unterschied, dass bei der AGM-Batterie der Elektrolyt in einem Glasfaservlies gebunden ist.

AGM-Batterien kommen in unterschiedlichsten Fahrzeugen zum Einsatz. Auch die Art der Batterie (Starterbatterie, Versorgungsbatterie) kann gewählt werden. Um herauszufinden, welche der angebotenen Batterietypen Sie benötigen, stellen Sie einfach die verschiedenen Filter zu Batterietyp, Kapazität und Maße auf die von Ihnen benötigten Angaben. Sie bekommen dann eine Auswahl passender AGM-Batterien angezeigt.

sofort verfügbar
239,90 €
199,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar
229,90 €
204,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Wo die AGM-Batterie einsetzen

Die fortschrittliche Absorbent Glass Mat Batterietechnologie zeichnet sich durch verschiedene Charakteristiken aus. So kann eine AGM-Batterie im Gegensatz zu einer Bleisäure- bzw. Nassbatterie problemlos in Booten und Motorrädern verbaut werden, da aufgrund der gebundenen Elektrolytform keine Auslaufgefahr beim Kentern oder Umkippen des Fahrzeugs besteht. Auch Elektrofahrzeuge oder Gabelstapler, moderne Autos mit Start-Stopp-Automatik und Fahrzeuge mit vielen elektrischen Verbrauchern an Bord setzen auf die auslaufsichere und wartungsfreie Power der AGM-Technologie, da diese Batterieart deutlich zyklenfester ist, also mehr Be- und Entladungen aushält und somit eine längere Lebensdauer aufweist als andere Batterietechnologien.

Der niedrige Innenwiderstand sorgt außerdem für eine schnellere Beladung mit höheren Stromstärken und auch Kälte hält die AGM-Batterie dadurch gut stand. Darüber hinaus eignet sie sich hervorragend als Energiespeicher, da ihre Selbstentladungswerte äußerst niedrig sind. Wer also eine Solaranlage mit hohem Ladestrom auf dem Dach seines Wohnmobils angebracht hat und eine Tour durch den winterlichen Norden plant, kommt mit einer AGM-Batterie hervorragend durch den Urlaub. Auch eine Notstromversorgung kann mit AGM-Batterien ermöglicht werden.

Zu beachten ist jedoch, dass Absorbent Glass Mat Batterien empfindlich gegenüber großer Hitze sind. Ein Einbau im heißen Motorraum oder beim Motorrad zu nahe am Motor schadet der Lebensdauer und Leistungsfähigkeit der AGM-Batterie.

Die AGM-Batterie als Versorgungsbatterie

AGM-Batterien können längere Zeit konstante Ströme abgeben und sind auch perfekt für hohe Anlaufströme geeignet. Das macht sie zu echten Allroundern im Fahrzeugbetrieb, da sie sowohl als Starterbatterien als auch als Versorgungsbatterien eingesetzt werden können. So können AGM-Batterien nicht nur die Versorgung des Wohnmobils oder Boots in Standzeiten sicherstellen, sondern auch die benötigte elektrische Power für das Starten des Motors liefern. Es bietet sich jedoch an, zwei verschiedene AGM-Batterien einzubauen, die jeweils entweder auf die Versorgung oder aber auf das Starten des Motors optimiert wurden. Der Unterschied wird im Aufbau der jeweiligen Batterieart ersichtlich: Während Starterbatterien möglichst dünne Bleigitter mit einer zerklüfteten Struktur aufweisen, um der Reaktion des Elektrolyts mit dem Blei eine möglichst große Oberfläche zur Verfügung zu stellen und somit hohe Stromstärken zu generieren, müssen Versorgungsbatterien langfristig Strom liefern. Ihre Bleiplatten sind daher dicker. Zwar kann die eine Batterie auch die Aufgabe der anderen erledigen, doch ist es langfristig meist wirtschaftlicher, auf den jeweiligen Verwendungszweck optimierte AGM-Batterien zu kaufen.

Ein Einbau in extremen Schräglagen stellt ebenfalls kein Problem dar, da die wartungsfreie AGM-Batterie immer auch völlig auslaufsicher ist und nicht gast. Wer bei herkömmlichen Versorgungsbatterien im geschlossenen Wohnmobil noch eine Gasableitung nach außen verlegen musste, sieht sich dieser Herausforderung mit einer AGM-Batterie nicht mehr gegenüber.

Da die AGM-Versorgungsbatterie auch hohe Stromstärken aushält, kann sie ohne Probleme an die moderne Solaranlage angeschlossen werden. Sollte der Sonnenschein einmal längere Zeit ausbleiben, hilft ein spezialisiertes Ladegerät weiter. Bei längeren Standzeiten ohne angeschlossene Verbraucher muss jedoch nur selten mit einem Ladegerät nachgeladen werden, da die AGM-Versorgungsbatterien eine sehr geringe Selbstentladung aufweisen.

Die bei WINNER Batterien angebotenen AGM-Batterien verfügen über modernste Technologie und sind die idealen Stromversorger für alle mobilen und flexiblen Anwendungen. Alle von uns vertriebenen AGM-Versorgungsbatterien sind über die gesamte Lebensdauer vollkommen wartungsfrei, können lageunabhängig eingesetzt werden und zeichnen sich durch sehr gute Entladeströme aus. Darüber hinaus können Sie auch moderne Ladegeräte sowie Gel-Batterien und Nassbatterien bei uns günstig online kaufen.

AGM-Starterbatterien

Die Starterbatterie ist der zweite Batterietyp, für den die fortschrittliche AGM-Technologie genutzt werden kann. Starterbatterien sind zwar ohnehin in der Lage, sehr hohe Ströme über eine gewisse Zeit konstant aufrechtzuerhalten, doch die AGM-Technologie sorgt mit ihrer Zyklenfestigkeit dafür, dass die Batterie das Fahrzeug deutlich häufiger starten kann als eine herkömmliche Bleisäure- bzw. Nassbatterie. Die AGM-Technologie erweitert und optimiert somit die klassische Starterbatterie. Gerade moderne Fahrzeuge mit Start-Stopp-Automatik setzen fast ausschließlich auf eine AGM-Batterie als Autobatterie, da die Batterie hier eine extreme Power und Leistung bringen muss.

Die AGM-Batterie ist die neueste Bauform der Bleibatterie, bei der der Elektrolyt in einem Glasfaservlies gebunden ist. Diese fortschrittliche Technik ist entwickelt worden, um höchste Sicherheit, höchste Effizienz und extrem längere Lebensdauer als bei anderen existierenden Batterietypen zu realisieren. Während der Ladung entstehen keine Gase und durch die Vliestechnolgie ist die Säure so gebunden, dass nichts ausläuft.

Die AGM-Batterien sind extrem rüttelfest und haben eine vielfach höhere Lebensdauer. Die ideale Lösung für Kurzstreckenfahrer, moderne Fahrzeuge mit der Start-Stopp-Technologie, Bremsenergierückgewinnung oder Pkws mit vielen Verbrauchern.

Die Vorteile von AGM-Batterien

AGM-Batterien sind im Vergleich zu klassischen Nassbatterien zunächst zwar teurer, doch machen sie den höheren Anschaffungspreis mit gleich mehreren Vorteilen wieder wett:

  • Auslaufsicher und wartungsfrei
  • Rüttelfest
  • Kann dank des gebundenen Elektrolyts auch in Schräglagen verbaut werden
  • Geringe Selbstentladung
  • Verträgt auch mal eine Tiefenentladung
  • Hohe Zyklenfestigkeit (= lange Lebensdauer)
  • Höhere Kaltstartwerte
  • Geringer Innenwiderstand (dadurch höhere Ladeströme möglich, kürzere Ladezeit, hohe Startströme, hohe Kältetoleranz)

AGM-Batterien sind die idealen Autobatterien in modernen Fahrzeugen, da sie aufgrund ihrer speziellen Zyklenfestigkeit die Start-Stopp-Automatik (also das permanente Neustarten des Motors) leicht wegstecken, hohe Startströme liefern, die großen Strommengen während Bremsphasen problemlos aufnehmen und speichern können (= Rekuperation) und außerdem auch die Verbraucher an Bord mit ausreichend Energie versorgen können, sollte die Lichtmaschine den Betrieb nicht alleine sicherstellen können.

Woran erkenne ich eine hochwertige AGM-Batterie?

Wenn Sie nicht wissen, ob Sie gerade eine hochwertige Batterie kaufen oder ein wertloses Billigprodukt, ist der Preis nicht immer der einzige Indikator. Top Batterien von namhaften Herstellern wie Varta und Exide können auch mal im Sale zu haben sein, wohingegen vor allem schlechte Hersteller gerne teure Batterien auf den Markt bringen, um so Qualität vorzugaukeln.

Ein wichtiges Kriterium ist die Auswahl des Zwischenhändlers: Handelt es sich um einen etablierten Händler mit jahrelanger Erfahrung und nachweislich zufriedenen Kunden? Wer einen guten Ruf zu verlieren hat, achtet bei der Auswahl seiner Produkte auf Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. WINNER Batterien ist seit Jahren erfolgreich auf dem Markt tätig und konnte sich einen makellosen Ruf aufbauen. In weit über 250.000 Bewertungen beträgt unser Schnitt beeindruckende fünf von fünf Sternen!

Ein weiteres Kriterium ist das Gewicht der Batterie. Hier gilt: Je schwerer umso besser! Denn auch AGM-Batterien sind Bleibatterien. Die innen verbauten Bleigitter kann man zwar nicht sehen, da sich die Batterien nicht öffnen lassen, aber anhand des Gewichts erahnen. Sollten Sie also die Wahl zwischen zwei scheinbar identischen AGM-Batterien haben, so wählen Sie die schwerere.

Im Schnitt ist eine AGM-Batterie aufgrund ihrer vielen Vorteile außerdem zwischen 30 und 100 % teurer als klassische Nassbatterien. Bietet Ihnen jemand eine AGM-Batterie zum Preis einer Nassbatterie an, sollten Sie also extreme Vorsicht walten lassen.

Nassbatterie durch AGM-Batterie ersetzen – geht das?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da der Erfolg einer Umrüstung, also die Veränderung des ursprünglichen Systems, von verschiedenen Parametern abhängt.

Zuallererst müssen Sie sich vor der Umrüstung anschauen, mit welcher speziellen Ladestärke Ihre aktuelle Batterie geladen wird. Lichtmaschinen alter Fahrzeuge (bis Ende der 1990-Jahre) liefern meist nur eine Ladespannung bis maximal 13,8 Volt. Das ist für AGM-Batterien jedoch zu niedrig, denn sie benötigen mindestens 14,4 Volt. Bei derart niedrigen Spannungen würde die AGM-Batterie also nie vollständig geladen und so nach kürzester Zeit unbrauchbar.

Bei Fahrzeugen jüngeren Baudatums können Sie einen Umbau versuchen. Solange die Lichtmaschine zwischen 14,4 und 14,7 Volt Ladespannung liefert, ist das für die AGM-Batterie ausreichend. Dennoch sollten Sie auch hier noch vorsichtig sein, denn die AGM-Technologie ist sehr hitzeempfindlich. Ein Einbau im Motorraum ist somit kaum zu empfehlen, was die meisten Besitzer von Fahrzeugen, die vom Hersteller auf Nassbatterien optimiert wurden, vor spezielle Herausforderungen beim Umbau stellt und somit mehr Aufwand generiert als tatsächliche Vorteile.

Zuletzt müssen natürlich auch die Maße und die Kapazität der alten und neuen Batterie übereinstimmen, damit die Veränderung des Systems gelingt.

Da die Entscheidung, ob umgerüstet werden kann (und sollte) oftmals nur individuell möglich ist, stehen wir Ihnen gerne auch mit persönlichem Rat zur Seite.

AGM-Batterien laden

Da es sich bei AGM-Batterien streng genommen um Akkumulatoren, also Akkus handelt, da sie nicht nur Strom abgeben, sondern auch wieder aufnehmen können, stellt sich automatisch auch die Frage, wie die AGM-Starterbatterie oder Versorgungsbatterie am besten geladen wird. Generell stehen Ihnen hier drei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Über die Lichtmaschine. Hier ist darauf zu achten, dass die Lichtmaschine Spannungen von 14,4 bis 14,7 Volt abgibt.
  2. Über ein Solarpanel. Auch hier müssen Sie darauf achten, dass die Spannung zur Batterie passt. Am besten rüsten Sie Ihr Solarpanel mit einem Laderegler aus.
  3. Über ein modernes Ladegerät. Selbstverständlich gilt auch bei einem händischen Nachladen per Ladegerät, dass die Spannung stimmen muss. Das Ladegerät sollte also mindestens über eine IU-Ladekennlinie verfügen, die die Spannung auf maximal 14,7 Volt begrenzt.

AGM-Batterien von WINNER Batterien

AGM-Batterien überzeugen durch eine längere Lebensdauer in modernen Fahrzeugen und eignen sich auch hervorragend als Versorgungsbatterien. Der höhere Einkaufspreis gegenüber herkömmlichen Nassbatterien hat sich somit schon nach wenigen Jahren ins Gegenteil verkehrt – vorausgesetzt, die erstandene AGM-Batterie war qualitativ hochwertig und passte zur Art des Einsatzes.

Bei WINNER Batterien steht Ihnen eine Vorauswahl qualitativ hochwertigster Batterien von namhaften Herstellern wie Banner, Exide, BSA oder SIGA zur Verfügung. Dank unserer Filter (Art, Kapazität, Maße etc.) können Sie problemlos den für Sie passenden Batterietyp finden. Darüber hinaus führen wir auch gute Nassbatterien, Gel-Batterien und Ladegräte sowie sonstiges Zubehör im Sortiment. Und wenn doch noch eine Frage offen ist? Dann kontaktieren Sie einfach unseren persönlichen Kundenservice unter der +49 (0)621 4907730.