Innerhalb von 13:36 Stunden bestellen, Versand heute

Rasentraktorbatterien

Rasentraktorbatterien sind meistens Motorradbatterien, da die benötigte Voltstärke in Höhe von 12 Volt bei beiden Batterietypen identisch ist. Rasentraktor-Batterien haben dadurch extrem gute Startwerte und bieten neben einem sicheren Handling eine sehr lange Lebensdauer. Es gibt jedoch auch dedizierte Rasentraktor-Batterien auf dem Markt. In unserem Online-Shop können Sie vielfältige Rasentraktorbatterien namhafter Hersteller für den Einsatz in Ihrem Rasenmäher günstig online kaufen. Oftmals wird schlicht eine Motorradbatterie für den Rasenmäher genutzt. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass jede Batterie in jeden Mäher passt.

sofort verfügbar
54,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar
54,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar
59,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar
63,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar
63,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar
63,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar
67,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar
96,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
zzgl. 7,50 € Batteriepfand

Sowohl bei der Größe als auch bei den besonderen Eigenschaften kann es durchaus zu Abweichungen kommen, sodass die gekaufte Rasentraktorbatterie letzten Endes eventuell doch nicht in den Rasenmäher passt. Um hier vorzubeugen, sollten Sie also immer zunächst das Handbuch Ihres Rasentraktors befragen. In unserem Online-Shop können Sie anschließend die Filter auf die von Ihnen benötigten Charakteristiken stellen. Gute Kaltstartwerte bei Rasentraktorbatterien Egal ob zweckentfremdete Motorradbatterie für den Rasenmäher oder Rasentraktor-Batterie – bei beiden Batterietypen ist die robuste Technik auf die spezielle Belastung des Rasenmähens abgestimmt. Sie können also zum Beispiel häufigere Starts bei sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen problemlos wegstecken. Gerade die guten Kaltstartwerte bei niedrigen Temperaturen sind ein nettes Plus, wenn sich Ihr Rasenmäher auch zum Schneemobil umfunktionieren lässt. Auch in puncto Kapazität stellt der Rasenmäher besondere Anforderungen an die Batterie.

So ist es zum Beispiel nicht sinnvoll, die größtmögliche Kapazität zu kaufen, da es sich hierbei meist auch um die größten Batterien handelt. Da Rasenmäher jedoch wenig Einbauraum bieten, muss bei der Kapazität ein Mittelweg gefunden werden. Wir empfehlen Ihnen, Rasentraktorbatterien mit einer Kapazität zwischen 9 und 30 Ah zu kaufen. Genaueres kann Ihnen jedoch Ihr Handbuch verraten. Batterietechnologien für Rasenmäher Früher wurde jeder Rasenmäher mit einer klassischen Bleisäurebatterie, auch Nassbatterie genannt, betrieben. Diese Batterietechnologie ist sehr kostengünstig und bietet sehr hohe Kaltstartwerte, ist jedoch nicht komplett wartungsfrei. Darüber hinaus kann die Batterie in Schräglage auslaufen, was jedoch bei einem Rasenmäher eher selten der Fall sein sollte. Andere Batterietechnologien sind die AGM-Batterie und die Gel-Batterie. Sowohl AGM als auch Gel sind vollkommen wartungsfrei und vertragen auch mehrere Ladezyklen als die Bleisäurebatterie/Nassbatterie. Sie sind in der Anschaffung allerdings teurer. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie eher eine Rasentraktorbatterie oder eine Motorradbatterie für Ihren Rasenmäher kaufen sollen, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen bei der Wahl des Batterietyps und der weiteren Charakteristiken gerne weiter.